Auszeit in Bangkok

Short cut zu ein paar Bildern

Savatikaa Bangkok

Obwohl wir in aller Frühe an den Flughafen aufbrechen, ist die gesamte Hotelcrew schon wach, um uns nach einem kleinen Frühstück persönlich zu verabschieden. Ein letztes Mal sind wir hingerissen von der Herzlichkeit der Burmesen! Am Flughafen in Bangkok erhalten wir endlich die gesuchte Antwort auf unsere Frage betreffend den Einreisebestimmungen für Thailand. Vor der Passkontrolle finden wir des Rätsels Lösung in Form eines Plakates, auf welchem schwarz auf weiss steht was Sache ist. Judihui, die Vorschriften kollidieren nicht mit unseren Reiseplänen! Den Rest des Tages verbringen wir im MBK. Nach den elf Tagen in Myanmar ist das Angebot einfach immens. In Myanmar findet man nicht einmal den Hauch von ähnlichen Produkten. Da wir uns in den nächsten drei Tagen eine Sightseeing- und Reiseauszeit gönnen, verwenden wir unseren Aufenthalt im Shoppingparadies heute vor allem für das Update unserer Homepage. Von den Unruhen beim Parlamentsgebäude erfahren wir übrigens erst am Abend aus dem Fernsehen. Wir haben den ganzen Tag überhaupt nichts davon mitbekommen und da wir n

One thought on “Auszeit in Bangkok

  1. Stuwi u Karin

    Hey dir 2!

    Mir hoffe auso fescht, dass Dir immer no hungrig uf meh Ferie sit! Mir sis definitiv u fröienis irsinnig, mit Öich chönne dr letscht Teil vo öirer Reis mitzmache 😀

    Bis morn!

    Liebi Grüess
    Stuwi u Karin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.