Flusstauchen

Lange Zeit haben wir keinen einzigen Gedanken an einen Tauchgang in den heimischen Gewässern verschwendet. Zu kalt, zu fischarm, zu wenig Sichtweite und zu langweilig waren unsere gängigsten Ausreden. Als wir jedoch durch Zufall entdeckten, dass man nicht nur im See sondern auch in Flüssen tauchen kann, war unsere Neugier geweckt. Wir suchten ein paar tauchwütige Begleiter und meldeten uns bei Tauchsport Käser zum Spezialkurs Strömungstauchen (Flusstauchen) an.
 


 
Nach einem Abend Theorie war es schliesslich letzten Samstag soweit und wir zwängten uns bei strahlendem Sonnenschein in die dicken Anzüge. Der erste Tauchgang absolvierten wir beim Nidauloch. Die Sicht war mit rund 5 Meter gar nicht so übel und auch sonst wurden wir positiv überrascht: wunderbares Seegras, ganze Schwärme von kleinen Fischen, mehrere Hechte und ein Seeboden voll mit kleinen Muscheln. Im Loch selber fanden wir allerdings auch auf 18 Meter nichts bahnbrechendes. Spannender war da schon die Angelleine, die sich mir aufeinmal quer über das Gesicht spannte… Nach einem kurzen Pic-nic sprangen wir einige Kilometer flussabwärts erneut ins Wasser . Wir wussten, dass hier zahlreiche Welse leben und hofften sehr, dass uns mindestens einer mit seiner Anwesenheit beehren würde. Und tatsächlich – bereits nach wenigen Minuten lag ein 2 Meter Tier am Boden. Mehrere Minuten konnten wir den Wels aus nächster Nähe beobachten und bestaunen. Zum Glück hatte ich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in Erinnerung, dass der grösste Süsswasserraubfisch gerne auch mal einen Schwan oder kleine Hunde vertilgt… Auch auf dem Rest des Tauchgangs sahen wir zwei weitere Welse sowie viele andere Fische und stiegen so mehr als zufrieden 50 Minuten später wieder aus dem Wasser. Kalt war uns übrigens nie. Das Wasser hatte angenehme 18 Grad. Und die Strömung war auch nicht wahnsinnig . Schliesslich hat es seit mehreren Wochen nicht mehr richtig geregnet.

Fazit des Tages: Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies nicht unser letzter Tauchgang in der Schweiz war!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.