Palau



Reisezeiten
Ein feuchtes, tropisches Klima mit einer ganzjährig ausgeglichenen Lufttemperatur zwischen ca. 28° und 32°C. Auch die Wassertemperatur schwankt nur wenig zwischen 27° und 29°C. Es muss ganzjährig mit Regenschauern gerechnet werden. Palau ist eine Ganz-Jahres-Destination; als beste Reisezeit gelten jedoch die Monate November bis Mai.

Quelle: www.diveandtravel.ch

Tauchen 🙂
Die Republik Palau umfasst 343 meist unbewohnte Inseln auf einer Nord-Süd-Ausdehnung von 595 km. Der Grossteil der Einwohner bevölkert die Hauptstadt Koror und die umliegenden, grösseren Inseln des Hauptarchipels. Palau ist reich an natürlichen Sehenswürdigkeiten wie Wasserfällen, Höhlen, die weltbekannten Rock Islands und natürlich die farbenprächtigen Korallenriffe. Palau besticht durch typische Südseeromantik und bietet herausragende Wassersportmöglichkeiten.

Palau gilt weltweit als eines der besten Tauchgebiete und zieht selbst anspruchsvolle Taucher mit grosser Erfahrung in seinen Bann. Die Riffe sind von bemerkenswertem Korallenreichtum und strotzen vor Leben. Steilwände, Drop-offs und Strömungen sorgen für Adrenalintauchgänge, Blue Holes und Höhlen bereiten einzigartige Lichtspiele, Lagunen und intakte Korallengärten laden zu gemütlichen Tauchgängen ein. 70 Relikte (Schiffswracks und Flugzeuge) aus dem Zweiten Weltkrieg sowie der Jellyfish-Lake mit Millionen nicht nesselnder Quallen runden das breite Spektrum ab. Auch die Tierwelt ist vielseitig vertreten, bemerkenswert ist vor allem das Aufkommen von Grossfischen. Am Blue Corner zum Beispiel tummeln sich Schulen von Haien, Barrakudas, Adlerrochen, Makrelen sowie Delphine und im German-Channel fliegen den Tauchern Mantarochen um die Ohren. Aber auch kleinste und seltenste Lebewesen sind in grosser Vielfalt vertreten, zum Beispiel Mandarinen- und Geisterpfeifenfische oder der urzeitliche Nautilus.

Tauch-Klima
In Palau herrscht ein feuchtes, tropisches Klima. Wegen der hohen Luftfeuchtigkeit muss ganzjährig mit Regenschauern gerechnet werden. Die Inseln können das ganze Jahr bereist werden, als Hochsaison gelten jedoch die Monate Dezember bis Mai.

Quelle: www.globetrotter.ch / www.manta.ch

Topspots

  • Palau-Archipel: Jelly Fish Lake, Blue Hole, Kayangel Atoll, Chandelier Cave, Pincher’s Lagoon, Sias Tunnel, Bichu Maru, Shark City, Blue Holes, Blue Corner, Ngmelis Wall, Big Drop Off, Iro Maru, New Drop, Ngedebus Wall, Peleliz Wall

Quelle: Buch „Tauchen weltweit“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.